Goldpreis-Goldkaufen.de | Gold und Mehrwertsteuer | Goldverkauf richtig | Gold News

Goldmünzen kaufen

Goldmünzen kaufen

Wenn Anleger und Sammler Goldmünzen kaufen möchten, finden sie vor allem online einen gut strukturierten Handel mit größtenteils fairen Preisen vor. Auch Auktionshäuser und - Plattformen bieten die Münzen an, hier ist zu bedenken, dass die Preisbildung nicht unbedingt im Sinne des Käufers erfolgen muss. Das ist allerdings keine Regel, es muss hier der Einzelfall betrachtet werden. In jedem Fall ist bei Anlagemünzen das Angebot sehr groß, wenn Sie Goldmünzen kaufen möchten.

Goldmünzen

American Eagle

Anzeigen:

Warum Goldmünzen kaufen?

Zunächst stellen die Anlagemünzen in Gold eine reine Kapitalanlage dar, wie es schon ihr Name aussagt. Sie werden überwiegend sehr nah am Spotpreis für Gold gehandelt, sodass es bei den jüngeren Anlagemünzen in den meisten Fällen für den Käufer keinen Unterschied macht, ob er dieselbe Menge Gold als Barren oder als Anlagemünze kauft. Von dieser Regel gibt es jedoch Ausnahmen. Wer etwa Goldmünzen der Lunar Serie I oder II beziehungsweise des Goldeuros in der Größe 1 oz kaufen möchte, zahlt dafür einen weit über dem Spotpreis liegenden Preis. Das hat unter anderem etwas mit der Beliebtheit und mit den Auflagen zu tun und betrifft bei diesen beiden Münzen auch nur die 1-oz-Münze, während die 1/2-oz-Münze wie üblich in etwa für den Goldgehalt gehandelt wird. Gerade der Goldeuro 1 oz mit seinen wechselnden Motiven deutscher Städte entwickelte sich sehr schnell zum Renner und dürfte alsbald ein hoch begehrtes Sammlerobjekt werden. Erstaunlicherweise ist er sehr teuer, obgleich es sich um eine junge Münze (Erstauflage 2002) handelt. Üblicherweise werden jüngere Goldmünzen etwas preiswerter gehandelt als ältere Jahrgänge, wovon allein der Krügerrand eine Ausnahme bildet. Dieser ist als Kurantmünze so stark im Umlauf, dass ältere Jahrgänge teilweise Abnutzungserscheinungen aufweisen und deshalb etwas preiswerter angeboten werden.

Goldmünzen Online kaufen

Goldmünzen kaufen als Sammler

Wer aus Gründen des Sammelns gern Goldmünzen kaufen möchte, sollte sich auf die beliebtesten Exemplare des Krügerrand, Goldeuros, Maple Leaf, Wiener Philharmoniker, Känguru und der Lunar Serien I und II konzentrieren. Diese Anlagemünzen kosten nahezu durchweg in etwa den Wert des enthaltenen Goldes bis auf den Goldeuro 1 oz und die Lunar Serien 1 oz (siehe oben), sie könnten aber alsbald im Wert steigen. Natürlich werden auch Sammlermünzen in Gold angeboten, etwa 100 Goldfranc mit dem Bildnis Napoleons aus dem Jahr 1867 oder Golddukaten aus dem 18. Jahrhundert. Diese Münzen kosten weit mehr als ihr Goldgehalt, so werden 1/4 Golddukaten des Bistums Salzburg aus dem Jahr 1719 mit einem Feingehalt von 0,85 Gramm Gold (aktueller Preis: rund 33 Euro) für 450 Euro angeboten. Dies soll einmal den Unterschied zwischen Anlage- und Sammlermünzen aufzeigen, wenn Sie Goldmünzen kaufen.