Was ist ein Mini-Goldbarren?

Veröffentlicht am : 23 August 20213 minimale Lesezeit

Goldbarren sind seit Jahrhunderten das ultimative Symbol für Reichtum. Die Beliebtheit dieses Edelmetalls bei Kleinanlegern hat derzeit zur Produktion von Minibarren geführt. Dank dieser neuen Form sind die Goldkäufe seit 2016 um mehr als 7 % gestiegen. Aber was ist ein Minibarren und warum sollte man in ihn investieren?

Mini-Goldbarren: Geschichte und Identität

Bei Minibarren, auch Barren genannt, handelt es sich um Münzen mit einem Goldgewicht von höchstens 100 Gramm. Die Schaffung dieser Form von Gold erklärt sich durch das wachsende Interesse der Anleger an dem betreffenden Produkt. Der Minibarren ist also ein zugängliches (oder Zwischen-)Angebot, das es jedem Sparer ermöglicht, unabhängig von seinem Kapital in Edelmetalle zu investieren.

Auf dem Markt gibt es Barren von 1 g bis 20 g, aber auch eine Unze Gold und 50-g-Minibarren, die den Eigenschaften eines Barrens entsprechen. Diese Produkte werden im Allgemeinen durch Recycling von altem Schmuck hergestellt, der eingeschmolzen und dann durch Stanzen neu bearbeitet wird. Nach der Formgebung werden die Barren nummeriert und mit einer Lieferbarkeitsbescheinigung verkauft. Diese Bescheinigung bestätigt das Gewicht und den Reinheitsgrad des Goldes auf 999,9 Tausendstel.

Sie können Ihre Schweizer Goldbarren online bei Gold Avenue oder über einen Fachmann kaufen.

Was sind die Vorteile einer Investition in Minibars?

Einer der vielen Vorteile des Goldbarrenkaufs ist sicherlich der Preis. Sie sind in der Tat günstiger als Goldbarren, so dass Sie Ihre Investition aufteilen und Ihr Kapital besser kontrollieren können. Sie können sie auch als Geschenk oder als Reserve kaufen.

In jedem Fall sind Sie der erste Besitzer des Produkts und der Minibarren ist zertifiziert, versiegelt und mit 999,9 % reinem Gold gekennzeichnet. Mit dieser Anlageform können Sie außerdem Ihre Investitionen leicht diversifizieren und so das Risiko für Ihr Portfolio minimieren.

Mini-Barren kaufen: Wie kann man erfolgreich sein?

Die goldene Regel für den Kauf von Goldbarren, aber vor allem für die Sicherung Ihrer Investition, ist ganz einfach. Nach Ansicht der Fachleute sollten Sie zwischen 5 und 15 % Ihres Vermögens in den Kauf investieren und den Rest in andere Finanzprodukte streuen.

Im Gegensatz zum Kauf von Barren sind Minibars leichter zugänglich. Außerdem können Sie online schnell eine Website finden, die sich auf den Verkauf oder die Rücknahme dieses Produkts spezialisiert hat. Denken Sie jedoch daran, sich über den Marktpreis und die Investitionsbedingungen zu informieren, um einen Fehler zu vermeiden. Um Unannehmlichkeiten zu vermeiden, sollten Sie sich von einem Fachmann (Fachagentur, Makler usw.) begleiten lassen.

Plan du site