Gold – Gold hat eine abwechslungsreiche Geschichte – es wird nicht nur zur Herstellung von Goldschmuck verwendet.

Veröffentlicht am : 18 Juli 20212 minimale Lesezeit

Gold ist ein Edelmetall. Historisch wurde es als Wertaufbewahrungsmittel (Barren) für Schmuck, Elektronik, Zahnmedizin und als Währung (Münzen) verwendet. Es ist ein gelbes Element, das in Nuggets vorkommt und beim Aufspalten rubinrot oder schwarz sein kann.

Es ist das formbarste bekannte Metall. Wenn es mit anderen Elementen kombiniert wird, bildet es Legierungen. Dies erhöht die Härte und kann exotische Farben erzeugen. Die Zugabe von Kupfer macht es röter, Eisen blauer, Platin weiß und Aluminium violett.

Gold leitet Wärme und Elektrizität gut. Hitze, Feuchtigkeit und ätzende Stoffe haben nur eine geringe chemische Wirkung auf Gold. Dadurch ist es gut für die Münz- und Schmuckherstellung geeignet. Da Gold selbst weich ist, wird es mit Legierungen versehen, um es stärker zu machen und seine Farbe zu verändern.

Wenn Gold für Schmuck verwendet wird, wird es in Karat gemessen. Reines Gold ist 24K. Es wird normalerweise in 22K, 18K und 14K verkauft. Dies bedeutet, dass Silber oder Kupfer hinzugefügt wurde, um das Gold zu verstärken und zu färben.

Gold wird häufig in der Schmuckherstellung verwendet. Designer kreieren wunderschönen Goldschmuck, der manchmal mit Diamanten und Edelsteinen veredelt wird. Gold- und Diamantschmuck sind wunderbare Geschenke. In unserer Gesellschaft wird es auch für Eheringe und Geschenke verwendet.

Es gibt viele andere Verwendungsmöglichkeiten für Gold, wie zum Beispiel :

  • Stickereifaden
  • In Computern, Düsenflugzeugen
  • Zahnkronen und Brücken
  • Weißgold kann Platin ersetzen

Gold hat seit prähistorischen Zeiten einen großen Wert und wurde als Symbol für Wert, Reinheit und Königswürde verwendet. Der Preis von Gold ist im Laufe der Jahre gestiegen, was zeigt, wie sehr es in der Gesellschaft geschätzt wird.

Plan du site